Gesetzliche Ausgleichungspflicht

Grundsätzlich haben die gesetzlichen Erben gegenseitig alles zur Ausgleichung zu bringen, was ihnen der Erblasser zugewendet hat:

  • zu Lebzeiten
  • auf Anrechung an ihren Erbteil.

Drucken / Weiterempfehlen: